Springe zum Hauptinhalt der Seite

Nachrichten-Archiv

Nachrichten-Archiv

Nachrichten-Archiv

WissensSchnittchen – Grünkohl - wissenschaftlich-kulinarische Expertise für die Gemeinschaftsverpflegung

Nachricht vom:

Im Februar findet das digitale Austauschformat WissensSchnittchen rund um die Umsetzung der DGE-Qualitätsstandards zum 5. Mal statt.

Ein bunt belegtes Brot mit den Informationen: 60 min, Verpflegung, 1x im Monat, online, live
Beschreibung des Bildelements: Bild: DGE Anke Thomsen

Das digitale Austauschformat WissensSchnittchen rund um die Umsetzung der DGE-Qualitätsstandards geht am 7. Februar um 14.30 Uhr in die erste Runde in 2023 mit dem Referenten Dr. Christoph Hahn.

Christoph Hahn ist promovierter Biologe an der Universität Oldenburg und beschäftigt sich wissenschaftlich mit der Vielfalt von Grünkohl. Aufgewachsen in der Grünkohlhochburg und selbsternannten "Kohltourhauptstadt" Oldenburg hat er sich im Rahmen seines Studiums dem gesunden Wintergemüse gewidmet. Seitdem sind die Sortenvielfalt, das Portfolio gesunder Pflanzeninhaltsstoffe von Grünkohl, Einflussfaktoren auf Zusammensetzung und Gehalt dieser Pflanzenstoffe, sowie die Züchtung einer neuen Grünkohlsorte Schwerpunkte seiner Forschung.

Keine Sorge, der Wissenschaft liegen ganz praktische Fragen zugrunde wie: "Braucht Grünkohl wirklich Frost vor der Ernte, um besser zu schmecken?", "Grünkohl im Tee?" Wie gesund ist das "Superfood" wirklich? - Aus Norddeutschland ist Grünkohl nicht wegzudenken, aber auch außerhalb dieser Region wird das Wintergemüse immer beliebter. Sogar die Amerikaner wissen Grünkohl zu schätzen. In diesen WissensSchnittchen erfahren Sie viel Wissenswertes aus der Oldenburger Grünkohlforschung und erhalten dazu einige praktische Tipps, Tricks und Anwendungsmöglichkeiten, wie Grünkohl auch einmal anders zubereitet werden kann. Freuen Sie sich auf die erstaunliche Vielfalt von Grünkohl.

Im Anschluss sind Sie gefragt! Denn sicherlich stellen sich Ihnen im Alltag immer wieder ähnliche Fragen zu Grünkohl & Co. und wie Sie diesen vielfältig in der GV anbieten können. Nach dem Impuls-Vortrag bildet der Austausch zu Ihren Erfahrungen, Fragestellungen, Ideen und Umsetzungsbeispielen den praxisnahen Höhepunkt der Veranstaltung. Bringen Sie daher all Ihre Fragen und Praxisbeispiele rund um den Grünkohl und seine winterlichen Freunde mit. Die DGE möchte Ihnen als Praktikerinnen und Praktiker die Möglichkeit bieten, voneinander zu profitieren und Wissenschaft und Praxis genussvoll zu vereinen.

Hier können Sie sich zur aktuellen Veranstaltung anmelden.

Die Veranstaltung findet monatlich statt, die weiteren Termine veröffentlicht die DGE kurzfristig in der Rubrik "Aktuelles" der fünf Lebenswelt-Internetseiten der drei DGE-Projekte IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung. Jeweils auf den Startseiten finden Sie bereits den Hinweis. Die Projektinternetseiten erreichen Sie hier.

Die Teilnehmerzahl pro Veranstaltung ist auf 100 Personen begrenzt. Nach einer kurzen Registrierung erhalten die Teilnehmenden einen personalisierten Zugangslink. Sollten Sie den Termin nicht wahrnehmen können, nutzen Sie bitte die Gelegenheit und stornieren Sie die Anmeldung, damit weitere Interessentinnen und Interessenten auch kurzfristig die Möglichkeit haben, dabei zu sein.

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Frau Elke Thieme (E-Mail: thieme@dge.de, Telefon: 0228-3776873).

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) führt im Rahmen von "IN FORM – Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung" die drei Projekte "IN FORM in der Gemeinschaftsverpflegung" durch. Im Fokus stehen die DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Kitas, Schulen, Betriebe, Kliniken sowie Senioreneinrichtungen – inklusive "Essen auf Rädern" – mit je eigenen Webseiten für fünf Projektbereiche.

Quelle: DGE