Wissen

Neuauflage der DGE-Beratungsstandards

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat das Standardwerk für die qualifizierte Ernährungsberatung und -therapie grundlegend überarbeitet. Bestellungen sind über den DGE-Medienservice ab sofort möglich.

Zum Thema Ernährung Für die Zielgruppe Allgemein

Zwei Personen im Beratungsgespräch, davor eine Schüssel mit Obst und Gemüse
Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat ihre Standards für die qualifizierte Ernährungsberatung und -therapie überarbeitet und neu aufgelegt. Bild: Microgen/stock.adobe.com

Einheitliche und wissenschaftlich fundierte Aussagen sind eine wichtige Grundlage in der Ernährungsberatung und -therapie. Um dieses zu gewährleisten und die Qualität in der Beratung zu sichern, gibt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) die Beratungsstandards heraus. Sie basieren auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und bieten allen Akteur*innen, die zum Thema Ernährung informieren, fachliche Orientierung und Wissen kompakt.

Die DGE-Beratungsstandards – was ist neu?

Seit der letzten Überarbeitung sind neue Erkenntnisse und Forschungsergebnisse in den Ernährungswissenschaften hinzugekommen und das Medium wurde einem kompletten Relaunch unterzogen. Der neu gestaltete Ringordner erscheint inhaltlich grundlegend überarbeitet, anders strukturiert und im neuen Layout. Schnell und gezielt können sich Beratungsfachkräfte einen Überblick zu einem Thema verschaffen. Farbliche Infoboxen heben Merksätze, Definitionen, Zusammenfassungen und Hinweise zu weiterführenden Informationen hervor. Das ermöglicht eine einfache Handhabung im Praxisalltag.

Multiplikatorinnen und Multiplikatoren der Ernährungswissenschaft erhalten mit dem Medium standardisierte Aussagen zu 69 Themen auf Basis aktuell wissenschaftlich gesicherter Erkenntnisse. Der Ordner informiert u. a. zu nährstoff- und lebensmittelbezogenen Ernährungsempfehlungen, alternativen Ernährungsformen wie Makrobiotik oder TCM, die Ernährung bestimmter Bevölkerungsgruppen oder Diätetik. Neu hinzugekommen sind insgesamt 21 Themen wie z. B. Paleo-Ernährung, Intervallfasten, Ernährung und Mikrobiota, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, die Ernährungsberatung von Menschen mit geistiger Behinderung, Mangelernährung sowie Arzneimittel-Lebensmittel-Interaktionen. Die DGE-Beratungsstandards liefern zudem Grundlagen zur Beratungsmethodik in der Ernährungsberatung. Sie werden als Loseblattsammlung herausgegeben. So können die Beratungsstandards laufend aktualisiert und erweitert werden. Regelmäßige Ergänzungslieferungen werden über den DGE-Medien-Service zu beziehen sein. Zur Produktlinie der Beratungsstandards gehören ebenfalls die DGE-Infotheken, die verschiedene diätetische Themen verständlich für Verbraucherinnen und Verbraucher zusammenfassen.

Weitere Inhalte zum Thema Ernährung für die Zielgruppe