Springe zum Hauptinhalt der Seite

Rezepte

Zwetschgen-Clafoutis

Zwetschgen-Clafoutis

Rezept für 8 bis 10 Portionen

Zutaten

700 Zwetschgen
    6 Eier
1 Prise Jodsalz mit Fluorid, Pfeffer
  40 g Zucker
 200 g Weizenvollkornmehl
100 g gemahlene, ungeschälte Mandeln
1 TL Zimt
350 ml Milch 1,5 % Fett
50 g Zwetschgenmus (ohne Zucker)
200 ml süße Sahne
ca. 10 g Puderzucker

Zubereitung

1. Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier auslegen. Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.

2. Eier trennen. Eiweiße mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Eigelb mit dem Zucker verrühren. Nach und nach im Wechsel Mehl, Mandeln, Zimt und Milch untermischen. Eiweiße unterziehen.

3. Teig auf das Backblech gießen und Zwetschgenhälften darauf verteilen. In der unteren Hälfte des Ofens ca. 25 – 30 Minuten backen.

4. Zwetschgenmus mit dem Joghurt glattrühren. Sahne steif schlagen und den Joghurtmix löffelweise unterziehen. Zum Clafoutis reichen.


Tipp

Mit etwas Puderzucker bestreuen.


Quelle

Das Rezept wurde von der Food-Journalistin und Ernährungsexpertin Dagmar von Cramm für das Verbrauchermagazin Kompass Ernährung entwickelt.

Das Rezept trägt zudem das Logo "Geprüfte IN FORM-Rezepte".  Es erfüllt die Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.