Rezepte

Pfannkuchen-Wrap mit Gemüse und Kräuter-Senf-Dip

Rezept für 4 Portionen

Zutaten Pfannkuchen-Wrap

240 gVollkornweizenmehl
60 gMaisstärke
2Eier
Jodsalz mit Fluorid
600 mlMilch 1,5 % Fett
2 ELRapsöl

Zutaten Wrapfüllung

250 gSpeisequark
300 gNaturjoghurt
4Möhren, frisch, geputzt
1Kohlrabi
160 gRucola
4Frühlingszwiebeln, frisch, geputzt
2 ELRapsöl
Jodsalz mit Fluorid, Pfeffer Gemischte Kräuter, frisch oder TK
3-4 TLSenf, mittelscharf
Ein Teller mit 2 Wraphälften garniert mit Rucolablättern.
Bild: DGE e. V. / Projekt JOB&FIT

Zubereitung

  1. Für die Wraps Mehl und Stärke mit Salz und Milch glatt rühren. Kurz quellen lassen und die Eier unterrühren. Öl erhitzen und den Teig portionsweise zu Pfannkuchen ausbacken.
  2. Für die Füllung Quark, Joghurt, Senf, Öl und Kräuter verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die ausgekühlten Pfannkuchen auslegen und mit der Füllung bestreichen.
  4. Rucola und Frühlingszwiebeln zerkleinern. Möhren und Kohlrabi reiben. Gemüse gleichmäßig auf der Füllung verteilen und zu Wraps rollen.
  5. Die Wraps im Kühlschrank ziehen lassen. Anschließend in der Mitte halbieren.

Tipp

Als Zwischensnack reicht ein Wrap, für das Mittagessen können zwei oder drei Stück vorbereitet werden.