Rezepte

Gegrillte Paprika mit Füllung

Rezept für 4 Portionen

Zutaten

50 grote Linsen
400 MilliliterGemüsebrühe
150 gGrünkernschrot
1Knoblauchzehe
1 ZweigThymian
1 BundSchnittlauch
150 gFeta
Pfeffer
6 bis 8rote Spitzpaprika (insgesamt ca. 800 g)
Bild: Dagmar von Cramm

Zubereitung

  1. Die Linsen in der Brühe etwa 10 Minuten kochen lassen. Dann den Grünkern zugeben und bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten quellen lassen.
  2. Inzwischen den Knoblauch abziehen und hacken. Thymian und Schnittlauch waschen, trocken tupfen. Thymianblättchen von den Stielen streifen, Gemüse waschen und den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Den Stielansatz der Paprika wie eine Kappe abschneiden und die Kerne entfernen.
  3. Grünkernmasse mit Knoblauch, Thymian und Schnittlauch mischen. Feta grob hacken und ebenfalls unterziehen, pfeffern. Die Masse in die Paprika drücken und mit den Kappen verschließen. Mit Zahnstochern fixieren.
  4. Die Spitzpaprika auf eine Grillunterlage legen und auf dem grill platzieren. Alle 3 bis 4 Minuten wenden. Wenn die Haut sich zu lösen beginnt, sind die Paprika fertig.

Tipps

Die dunkle Haut der paprika lässt sich nach dem Grillen ganz einfach abziehen.

Im Backofen unter dem Grill ähnlich lange grillen und dabei wenden. Oder bei Heißluft (220 Grad) etwa 20 Minten auf dem Blech garen.