Rezepte

Lachs auf Rahmwirsing mit Karotten-Linsenreis

Rezept für 4 Portionen

Zutaten

500 gLachsfilet (tiefgefroren), alternativ Kabeljau oder Rotbarsch
3 ELOrangensaft
Jodsalz mit Fluorid, Pfeffer
750 gRahmwirsing (tiefgefroren)
250 gKarotten
1 ELRapsöl
1 TLCurrypulver
240 gRote Linsen wie Reis,
Ein Teller Lachs auf Rahmwirsing mit Linsenreis. Aufnahme von oben.
Bild: Dipl.- Oecotroph. Dagmar von Cramm, Feibrurg

Zubereitung

  1. Die Lachsfilets längs halbieren, mit dem Orangensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Den Rahmwirsing aus der Kühlung nehmen.
  2. Die Karotten waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Dann in einem kleinen Topf in Öl andünsten, dabei Salz, Pfeffer und Currypulver zugeben. Anschließend Linsen wie Reis zufügen, 450 ml Wasser angießen,aufkochen und bei kleiner Hitze zugedeckt etwa 10 Minuten ausquellen lassen.
  3. Inzwischen den Wirsing in eine beschichtete große Pfanne geben, Lachsfilets darauflegen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Zwischendurch vorsichtig umrühren. Wenn der Wirsing heiß ist, die Lachsfilets einmal wenden und etwa 4 Minuten weiter garziehen lassen. Zusammen mit Karotten-Linsenreis auftischen.

Tipp

Bei den "roten Linsen wie Reis", handelt es sich um eine Reisalternative. Sie finden die Linsen im Lebensmittelladen unter dem Reissortiment.